Sonntag, 26. Januar 2020
Notruf: 112

Verkehrsunfall

Einsatzart: Technische Hilfeleistung
Datum & Uhrzeit: 03.01.2020 - 17:05 Uhr Zugriffe: 247
Einsatzort:

Eine Schwerverletzte bei Unfall zwischen Ebenweiler und Altshausen

Eine Schwerverletzte bei Unfall zwischen Ebenweiler und Altshausen

 

Zu einem schweren Zusammenstoß mit zwei Verletzten ist es am Freitagabend gegen 17 Uhr auf der Landesstraße 289 zwischen Ebenweiler und Altshausen gekommen. Eine 74-jährige Fahrerin in einem Opel Corsa kam zwischen Ebenweiler und Altshausen aus bisher ungeklärter Ursache in einer leichten Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn, wo sie mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Van kollidierte. Die 74-jährige Unfallverursacherin wurde nach Angaben der Feuerwehr in ihrem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden. Nach Angaben der Polizei wurde sie mit schwersten Verletzungen ins Elisabethen-Krankenhaus in Ravensburg eingeliefert. Die Fahrerin des Van kam mit leichteren Verletzungen ebenfalls ins Elisabethen-Krankenhaus. Die Straße zwischen Ebenweiler und Altshausen war am Freitagabend während des Berufsverkehrs für mehrere Stunden gesperrt. Die Feuerwehren aus Altshausen und Ebenweiler waren mit rund 25 Einsatzkräften und fünf Fahrzeugen vor Ort. Eine Streife der Verkehrsinspektion Ravensburg nahm den Unfall auf. Notarzt und Rettungsdienst waren ebenfalls im Einsatz.

Bericht: Rudi Multer SZ

 

alarmierte Organisationen: Feuerwehr Altshausen, Polizei, DRK, Feuerwehr Ebenweiler

 

Sonstige Informationen

Einsatzbilder